Jump to content

Le four à bois, la caravane passe!

Health & education, Environment, Theatre & dance

Project visual Le four à bois, la caravane passe!
Checked circleSuccessful
jfpainsoleil
Brussels
147
Backers
Saturday, November 28, 2015
End date
€9,213
Out of €9,048
101 %

"Backe backe Brötchen, Öfchen an und los!" Macht mit! Wir stellen für Sie einen fahrenden Back-Workshop zum Thema Sauerteig auf "die Räder"!

Follow and share
Supported by
Europe Refresh supports the project Le four à bois, la caravane passe!Village Partenaire supports the project Le four à bois, la caravane passe!

Le four à bois, la caravane passe!

 

Unsere Einführung in die Kunst des Brotbackens ist für Groß und Klein! Nach unserem Workshop kann jeder selber Sauerteigbrot backen. Ein mobiler Holzofen ist das Bühnenbild sowie das Werkzeug. Dazu gibt es für alle Teilnehmer einen großen Tisch an dem die Kunst des Brotbackens anschaulich gezeigt wird.

 

Der Workshop ist mobil und autonom, somit kann er an fast jeden Ort gebracht werden. Wie zum Beispiel an Schulen, Seniorenheimen, Unternehmen, an Straßenfesten und Festivals oder sogar zu Ihnen nach Hause! Von Belgien bis in die Schweiz oder nach Deutschland und Österreich. Eben überall dahin, wo die Wege uns hinführen.  Wir freuen uns auf Sie!

 

D1-1443453819

Mit Leichtigkeit, Humor und einer Prise Theater !

 

Abhängig von Ort und Anzahl der Teilnehmer, gibt es verschiedene Varianten des Workshops.

 

Der Holzofen wird in der Regel im Freien aufgestellt. Je nach Gegebenheit der Räumlichkeiten findet der Workshop in den Gebäuden des Gastgebers oder in einem von uns aufgestellten Zelt gegenüber des Holzofens statt.

 

Im Stil des alten traditionellen Bäckerhandwerks steht wie in alten Bäckereien im Hintergrund ein echter Holzofen. Im Vordergrund steht ein alter traditioneller Backtrog aus Holz in dem die Zutaten in einer genauen Reihenfolge zusammen gemengt und geknetet werden.

 

Zu Beginn der Teigherstellung sieht die Brotmasse wie ein großes Schaumbad aus. Durch die Aufeinanderfolge von Kneten und Ruhen lassen der Teigmasse wird aus dem spektakulären Gemenge ein schöner großer Teig, welcher am Schluss mit einem Tuch bedeckt neben dem Ofen zum Ruhen abgestellt wird.

 

Durch diesen Herstellungsvorgang wird den Teilnehmern direkt ein Zeitgefühl vermittelt. Während der Teig alleine weiterarbeitet und aufgeht, bieten wir für die wartenden Teilnehmer themenbezogene Aktivitäten an:

 

- Herstellung des Mehls: Mühle und Sieb. (Mit dem gesiebten Mehl backen wir z.B. einen Kuchen.)

-Detaillierte Auslegung der Brotzubereitung mit Sauerteig.

- "Die Welt des Brotes", eine inszenierte Geschichte von allen Teilnehmern gespielt und von Jeannine Gretler geleitet.

-"Alles um den Holzofen": Holz hacken, Feuer machen, mit der Temperatur und der nötigen Feuchtigkeit umgehen lernen u.v.m.

-Allgemeine Informationen zum Mehl und zur Mehlverarbeitung.

 

Nach diesen Aktivitäten ist der Teig endlich bereit. Der fertige Teig wird aufgeteilt, um ihn in Form zu bringen. Hierzu werden verschiedene Eisenformen oder Körbchen benutzt oder der Teig wird lediglich von Hand bearbeitet. Die Verfeinerung und Verzierung der Brote erfolgt je nach Saison und Geschmack unterschiedlich. Dann werden die Brote in den Ofen geschoben und gebacken.

 

Diesem duftenden Brot kann niemand wiederstehen!

 

Info:  Wir benutzen frischgemahlenes, belgisches Biomehl aus einer Steinmühle.

 

Dsc_0338-1443437023-1-1443473209

 

 

D2-1443453856

Die einfache Arbeit des Brotbackens verbindet den Menschen in unserer technisierten Welt wieder mit sich selbst und dem Wesentlichen. Gemeinsame handwerkliche Tätigkeit wirkt hier für die Teilnehmenden kommunikativ. Die stark konsumorientierte Welt wird durch die eigene Herstellung eines Konsumgutes abgelöst. Das Ergebnis ist Zufriedenheit und das unmittelbare Erfolgserlebnis.

 

Seitdem die Medien immer wieder von minderwertigem Nahrungsmitteln in den Supermärkten -das Brot miteinbezogen- berichten und auch bekannt ist, dass manche Biobrote den Richtlinien nicht immer gerecht werden, wird der Wunsch in der Bevölkerung lauter, selber Brot zu backen. Aber Backmischungen führen oft nicht zu einem schmackhaften und handwerklich ordentlichen Brot.

Der experimentierende Heimbäcker macht oft erst etliche Backversuche bis er ein halbwegs zufriedenstellendes Ergebnis erreicht hat. Glücklich ist, wer früher oder später ein handwerkliches Niveau erreicht hat und das selbst gebackene Brot in all seinen Facetten zufriedenstellend gebacken ist.

 

Pierre Rabhi (*1938, Algerien), ein französischer Schriftsteller, Landwirt und Umweltschützer hat schon früh erkannt, dass die heranwachsende Zivilisation immer weniger mit der „Mutter Erde“ verbunden ist. Früher hat es im Bereich der Nahrung noch einen direkten Bezug zu unserer unmittelbaren Umwelt gegeben. Ernteergebnisse haben die Menschheit direkt betroffen. Heute sind es die Supermärkte, die uns mit Lebensmitteln aus der ganzen Welt versorgen.

 

Mit diesem Workshop wollen wir den Teilnehmern die Einfachheit, Ruhe und Zeit, die das Brotbacken braucht, vermitteln. Die somit gewonnene Erfahrung kann auch die Beziehung zu anderen Nahrungsmitteln beeinflussen und regt zum vertieften Nach- und Umdenken an.

 

Imgp2492-1443473514

 

 

D3-1443442752

Sein eigenes Brot zu backen, wird vor allem für Kinder, die in der heutigen Zeit aufwachsen als magisch empfunden! Ebenso stärkt es das Selbstbewusstsein: « Ich kann selber etwas so Wichtiges und Essentielles herstellen“; „Ich kann selbstständig sein und mich ernähren“;"Es macht Spaß“; „Ich bin wie ein richtiger Bäcker“;  „Mein Brot schmeckt vielleicht sogar noch besser als das vom Bäcker“.

 

Erst wer bei dieser Herstellung mitmacht kann die magische Wirkung richtig begreifen. Bei diesem kreativen Prozess des Sauerteigbrotbackens werden die Kinder –aber auch Erwachsene- mit der Quelle ihrer Schaffenskraft in Verbindung gebracht. An diesem Prozess können alle Menschen teilnehmen, egal welcher Herkunft und Sprache. Auch Schulnoten zählen hier nicht.

 

Dsc_0102-1443437355-1443473654

 

 

D4-1443442725

Sauerteig wurde schon im Alten Ägypten benutzt. Er ist eine Mischung aus Wasser und Mehl, die nach ein paar Tagen und ein paar Handgriffen einen fermentierten Teig bilden. Dieser Sauerteig wird bei der Herstellung des Brotes benutzt, um dem Teig sein Volumen zu geben. Je nach Bearbeitung bilden sich im Backprozess kleinere oder größere Luftblasen, welche das Brot locker und bekömmlich werden lassen. 

 

Der Sauerteig ist eine natürliche „Fabrik“ die für uns arbeitet. Ein richtig gefertigter Sauerteig ist mit einem lebenden Organismus zu vergleichen. Jedoch ist die Herstellung des Sauerteigs wesentlich komplizierter als die des Hefeteigs, gleichzeitig aber der einzige Weg, um Roggen und andere enzymhaltige Mehle für unseren Magen bekömmlich zu machen.

 

Die Hefe und Backmischungen mit anderen Triebmitteln haben den Sauerteig in unserer Heimküche und in der Bäckerei über die Jahre abgelöst, weil sie weniger Zeit brauchen. Das bedeutet, dass mehr Weizenmehl verarbeitet wird, da Roggen z. B. Sauerteig braucht. Sauerteig braucht aber viel Zeit zu seiner Entwicklung, das passt nicht in unser modernes und gehetztes Leben. Aber es lohnt, sich diese Zeit zu nehmen!

 

Sauerteig ist im Allgemeinen durch seine ureigenen Eigenschaften kaum ersetzbar: er ist zur Absenkung des pH-Wertes und für die Erhöhung des Säuregrades und zur Steuerung der Enzymtätigkeit geeignet. Roggen, enzymreiche Mehle und Schrote können so nämlich erst backfähig gemacht werden.

 

Imgp2703-1443437041

 

 

D5-1443442645

 -Jean-François Piazza:  Brotbacken

 -Jeannine Gretler: Theater

 

Dsc_0370-1443437368-1443472443

 

Jean-François Piazza ist Mitarbeiter auf dem Bio Markt „Marché des Tanneurs“ in Brüssel.

Seit 8 Jahren backt er jeden Freitag für Brotliebhaber Sauerteigbrot auf einem Bauernhof in der Nähe von Brüssel.

 

„Das Brot und ich ist keine alte Liebesgeschichte. Ich bin nicht in Brotteig gefallen als ich klein war, nein... Es ist weniger romantisch. Meine Eltern waren normale Durchschnitts-Belgier, das heisst meine Mutter eine Durchschnitts- Belgierin, mein Vater ein Durchschnitts-Sizilianer. Sie träumten von Freiheit und grossen Supermärkten… und so bin ich aufgewachsen: Vier Geschwister, ich war das dritte Kind, alle am Tisch und weisses Brot in der Mitte... sehr weisses Brot, das war schon zu jener Zeit die Version des industriellen „Schwammes“ den wir heute kennen. Der Geschmack für „richtiges“ Brot ist mir erst sehr viele Jahre später gekommen.“

 

Während sich Jean-François Piazza, dem naturverbundenen Leben annähert und beim Aufbau eines der ersten kollektiven Schrebergärten „l’oasis du ginkgo“ in Brüssel mitmacht, trifft er  zwei für ihn wegweisende Menschen: Pierre Rabhi Erfinder des Konzeptes: „Oasis en tous lieux » - „Oasen an allen Orten“ und den Bäcker Pierre Putman der ihm beibringt richtig gutes Brot zu backen.

 

Jeannine Gretler Schauspielerin, ist in der Schweiz aufgewachsen, studierte in Bristol (GB) an der „Circomedia“ und in Brüssel (B) an der "l'Ecole Internationale de Théâtre Lassaâd". Mit ihrer  Compagnie Orange Sanguine, macht sie seit 1999 Theaterprojekte, welche auf Bewegung, Erfindungsreichtum, Clown, Musik und eigenen Texten basieren.

 

Seit sie 20 Jahre alt ist, unterrichtet sie Kinder und Erwachsene in Akrobatik, Tai Chi Chuan, Theatertechniken, Clownerie, Bewegungskunst, Musik... im In- und Ausland.

 

Seit Oktober 2014 lehrt Sie als Dozentin für Bewegungsanalyse und Improvisation an der l'Ecole Internationale de Théâtre Lassaâd.

 

Visuel_la_caravane_de-1443469798

Allocation of funds

Das von Ihnen gespendete Geld wird für unten stehendes Material zur Realisierung unseres Projekts benötigt: Der Holzofen wird direkt auf den umgebauten Anhänger platziert. Damit kann der Ofen seinen Zweck erfüllen und dient gleichzeitig als Blickfang für unsere "traditionelle Bäckerei".   Durch seine dekorative und charmante Erscheinung kreiert er zusammen mit einem Zelt, Tischen, Bänken, Licht und Backutensilien (wie Schüsseln, Handmühlen, Siebe etc), ein ansprechendes und einladendes Ambiente.  

Budget mobiler Holzofen

 

Dbudget-1443453879

 

Für unser Produktion „Backe backe Brötchen, Öfchen an und los!“

brauchen wir voraussichtlich um die 9.050 €.

 

Wenn wir diese überschaubare Summe an Anschubfinanzierung erhalten haben, fangen wir an das Projekt weiter auszubauen.

Sobald das Projekt „Backe backe Brötchen, Öfchen an und los!“ unterwegs ist, wird von dem erwirtschafteten Überschuss das Theaterstück „Der neue Chef heißt Sauerteig“ (Arbeitstitel) inszeniert.

 

Wir freuen uns über jede noch so kleine finanzielle und ideelle Hilfe, um dieses Projekt auf die Beine und ins Rollen zu bringen. Der Betrag von nicht einmal 10.000 € ist vielleicht schneller zusammen als gedacht, wenn Sie dieses Projekt weiterempfehlen und unsere Idee an Schulen aller Art, Bildungseinrichtungen, Stadtfesten der besonderen Art und an ganz normale Brotliebhaber und neugierige Menschen weitergeben. Es kann jeden Menschen ansprechen der etwas aus der Vergangenheit für die Zukunft lernen möchte und ein wenig für die Entschleunigung der Welt beitragen möchte.

 

 

D6-1443442595

Imgp2644-1443437134

Choose your reward

For €1

Sie sind ein UNTERNEHMEN und wollen uns unterstützen. Kontaktieren Sie uns! lefouraboislacaravanepasse@gmail.com
  • Delivery Februar 2016

For €5

Vielen herzlichen Dank !
  • Backers: 4
  • Delivery November 2015

For €10

Vielen herzlichen Dank ! + ein Sauerteigbrot im mobilen Ofen gebacken
  • Backers: 27
  • Delivery Februar 2016

For €25

Vielen herzlichen Dank ! + Ihr Name wird auf unseren Anhänger gemalt + Einladung zur inszenierten Einweihung des mobilen Ofens in Brüssel für 1 Person
  • Backers: 22
  • Delivery Februar 2016

For €35

Vielen herzlichen Dank ! + Ihr Name wird auf unseren Anhänger gemalt + Einladung zur inszenierten Einweihung des mobilen Ofens in Brüssel für 2 Personen
  • Backers: 20
  • Delivery Februar 2016

For €45

Vielen herzlichen Dank! + vorhergehendes Dankeschön +1 originelles, illustriertes und signiertes Rezeptbuch vom mobilen Ofen
  • Backers: 12

For €55

Vielen herzlichen Dank! + vorhergehendes Dankeschön + Teilnahme am Workshop 'Backe backe Brötchen, Öfchen an und los!' in Belgien s.o für 1 Person
  • Backers: 22
  • Delivery Februar 2016

For €75

Vielen herzlichen Dank! + vorhergehendes Dankeschön + VIP-Foto von Ihnen mit dem Kostüm ihrer Wahl vor dem mobilen Ofen am Abend der Einweihung.
  • Backer: 1
  • Delivery Februar 2016

For €100

Vielen herzlichen Dank! + vorhergehendes Dankeschön + Teilnahme am Workshop 'Backe backe Brötchen, Öfchen an und los!' in Belgien s.o für 2 Personen
  • Backers: 7
  • Delivery Februar 2016

For €180

Vielen herzlichen Dank ! + Ihr Name wird in groß auf unseren Anhänger gemalt + Einladung zur inszenierten Einweihung des mobilen Ofens in Brüssel für 4 Personen + 1 originell illustriertes und signiertes Rezeptbuch vom mobilen Ofen + VIP-Foto von Ihnen mit dem Kostüm ihrer Wahl vor dem mobilen Ofen am Abend der Einweihung. + Teilnahme am Workshop 'Backe backe Brötchen, Öfchen an und los!' in Belgien für 4 Personen
  • Backer: 1
  • Delivery Februar 2016

For €350

Vielen herzlichen Dank ! + Der Sauerteigworkshop kommt einen ganzen Tag zu Ihnen nach Hause! (bis 100km von Brüssel entfernt ohne Aufpreis mgl.) Sie können bis zu 9 Leute zur Teilnahme einladen + Ihr Name wird in groß auf unseren Anhänger gemalt + Einladung zur inszenierten Einweihung des mobilen Ofens in Brüssel für 4 Personen + 1 originell illustriertes und signiertes Rezeptbuch vom mobilen Ofen +NB: Sprechen Sie uns an bevor Sie spenden, wegen der Termine und Konditionen. lefouraboislacaravanepasse@gmail.com
  • Backers: 3
  • Delivery Februar 2016

For €400

Vielen herzlichen Dank ! FÜR SENIORENHEIME: Der Sauerteigworkshop kommt zu Ihnen! (bis 100km von Brüssel entfernt ohne Aufpreis mgl.) + Der Name des Seniorenheims wird auf den Anhänger gemalt. + 1 originell illustriertes und signiertes Rezeptbuch vom mobilen Ofen + pädagogisches Material für die Senioren +NB: Sprechen Sie uns an bevor Sie spenden, wegen der Termine und Konditionen. lefouraboislacaravanepasse@gmail.com
  • Delivery Februar 2016

For €450

Vielen herzlichen Dank ! FÜR SCHULEN: + Der Sauerteigworkshop kommt an ihre Schule! (bis 100 km von Brüssel entfernt ohne Aufpreis mgl.) + Der Name der Schule wird auf den Anhänger gemalt. + 1 originell illustriertes und signiertes Rezeptbuch vom mobilen Ofen + pädagogisches Material für die Schüler + NB: Sprechen Sie uns an bevor Sie spenden, wegen der Termine und Konditionen. lefouraboislacaravanepasse@gmail.com
  • Delivery Februar 2016

Make a donation

Give what I want