Large_dsc_0820-1522997091

Detaillierte Präsentation des Projekts

 

Liebe Interessenten meines Projekts,

 

 

in einigen Worten möchte ich mich kurz vorstellen: Mein Name ist Rosetta und ich bin 19 Jahre alt. Aktuell leiste ich einen deutsch-französischen Jugendfreiwilligendienst in einer kulturellen Einrichtung in der Bourgogne ab. Dabei handelt es sich um "ARCADE-Design à la campagne", was in einem kleinen französischen Dörfchen namens Sainte-Colombe-en-Auxois liegt.

 

Seit ich sieben Jahre alt bin, spiele ich Harfe und mittlerweile ist dies eine große Leidenschaft von mir geworden. Nach meinem Freiwilligendienst hier in Frankreich möchte ich sehr gerne Musik studieren, um diese Leidenschaft zum Beruf zu machen.

 

Die Harfe- ein Instrument, welches oft zunächst mit Engeln im Himmel assoziiert wird, hat auch ein großes Potential, weitaus mehr Techniken und Stile zu erzeugen, als man sich vorstellen kann! Für mich ist es immer ein großes Vergnügen, die Harfe als Soloinstrument mehr in den Vordergrund zu rücken und neben der klassischen Spielweise auch andere Spieltechniken zu zeigen.

 

Als ich begann, das Harfespielen zu erlernen, hatte ich eine kleine keltische Hakenharfe, die ich gerne mochte, doch mit der Zeit genügte sie meinem Entwicklungsstand nicht mehr. Das Repertoire für klassische Konzertharfen unterscheidet sich sehr von dem der keltischen Harfen, was allein schon an den unterschiedlichen technischen Bedingungen liegt.

 

Um in meiner Spieltechnik weiterzukommen, legte ich all mein Geld zusammen, was ich bereits mit diversen Konzerten, zum Besipiel bei kulturellen Veranstaltungen wie Vernissagen, Feiern und Festlichkeiten, in sozialen Einrichtungen, bei Wettbewerben oder auch mit Strassenmusik in den umliegenden Städten, verdiente.

 

Mit Zuschüssen von Eltern und Großeltern gelang es mir schließlich, eine erste Pedalharfe zu finanzieren. Zunächst kam für mich ein günstiges Modell (12.500 €), welches sich für Schüler und Anfänger gut eignet, in Frage.
Zu diesem Zeitpunkt war es die richtige Investition. Mit dieser Harfe konnte ich die klassische Pedaltechnik erlernen und mein Repertoire um ein Vielfaches erweitern. Das neue Instrument ermöglichte mir auch, in professionnellen Orchestern zu spielen, Chöre zu begleiten oder in Ensembles mitzuwirken.

 

All dies hat mich darin bestärkt, meinem Traum näherzukommen: Harfenistin zu werden, Musik mit anderen Menschen zu teilen und dieses wunderbare Instrument mehr in den Fokus zu rücken.

 

Die Harfe ist unter anderem aufgrund der komplizierten Pedaltechnik auch ein sehr teures Instrument. Da ich im Wintersemester 2018 gerne das Musikstudium aufnehmen möchte, benötige ich ein professionelleres Instrument.

 

Bereits in mehreren Wettbewerben (u.a. „Jugend Musiziert“-Bundesebene) haben mir die Jury-Mitglieder dringend angeraten, eine neue Harfe anzuschaffen, weil die Klangqualität meiner jetzigen Harfe nicht ausreichend ist. Ich selbst bemerke, dass mich das eingeschränkte Klangspektrum in meinem musikalischen Ausdruck begrenzt. Vordergründig ist es natürlich die Arbeit des Harfenisten, einen schönen Ton herauszuarbeiten, doch eine gute Klangqualität der Harfe mit klarer, weicher und voller Resonanz wirkt sich enorm auf das Spielen selbst aus.

 

Beim Wettbewerb "Jugend Musiziert"

 

Sobald ich die Gelegenheit habe, eine professionnelle Konzertharfe spielen zu dürfen, beginne ich zu träumen, ganz erfreut vom Klang, den man formen kann: voll, klar und brilliant! Um mein Lebens-und Berufsprojekt voranzutreiben, möchte ich daher möglichst schnell eine neue Harfe anschaffen.

 

Professionelle Harfen liegen preislich im Rahmen von 25.000 € bis weit über 60.000 €.

 

Mein bevorzugtes Modell, dass ich gerne kaufen würde, kostet 28.560 €. Durch den Verkauf meiner jetzigen Harfe könnte ich unter guten Bedingungen knapp die Hälfte des Betrages finanzieren. Da ich aktuell in Vollzeit meinen Freiwilligendienst ableiste, bin ich in meinen Möglichkeiten begrenzt, weitere finanzielle Mittel aufzubringen.

 

Deswegen habe ich dieses Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen.

 

Bitte helft mir, meinem Traum zu folgen: die Harfe als Soloinstrument mehr in den Fokus zu rücken, sie interessanter und bekannter zu machen und mit Harfenmusik den Menschen eine Freude zu bereiten und sie damit zu berühren!

 

Vielen Dank für eure Unterstützung,

Rosetta

 

Strassenmusik in Tübingen

Welchem Zweck dient das Crowdfunding?

Mein Wunsch-Modell kostet 28.560 €.

 

Jede Spende unterstützt mich bei der Finanzierung!

 

Es wäre schön, durch dieses Crowdfunding-Projekt eine Summe von 2.500 € zu erreichen.

 

5 % davon gehen an die Platform von kisskissbankbank, das wären in diesem Fall 125 €.

 

An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass das Crowdfunding auf dem Prinzip der "Alles oder Nichts"- Regel basiert. Eine Kampagne muss 100% des festgesetzten Ziels erreichen, um die Unterstützungsgelder zu erhalten.

 

Das heißt, dass mir die Summe der Spenden nur dann ausbezahlt wird, wenn ich das Ziel knacke!

 

Falls mein Projekt nicht ausreichende Mittel erhält, werden die Gelder den Spendern automatisch vollständig zurückerstattet.

 

Wenn ich mein Ziel von 2.500 € erreiche, wird es mir noch nicht direkt möglich sein, die Harfe zu kaufen. Daher fließt jeder Euro, der über das Ziel hinausschießt, ebenfalls in die Harfe!

 

Ein großes Dankeschön für Ihre Unterstützung, ich freue mich über jede Spende!

 

Das Modell, das ich mir wünsche (Lyon & Healy Style 30)

 

 

Thumb_harfe_2013_004-1523285270
Rosetta-HARPE

Aktuell leiste ich einen deutsch-französischen Jugendfreiwilligendienst in einem kleinen Dörfchen im Burgund in der kulturellen Einrichtung „ARCADE - Design à la campagne“ ab. Parallel bereite ich mich auf die Aufnahmeprüfungen für ein Musikstudium vor. Neben meiner Liebe zur Harfe zeichne und male ich sehr gerne. Durch meine Arbeit bei ARCADE kann... Den Rest sehen

Die letzten Kommentare

Default-4
Rosetta, Tous mes vœux de réussite pour ce beau projet.
Default-2
Good luck Rosetta, I am full of admiration for what you have achieved here in Burgundy. Anna
Default-4
y croire !